Tipps für schönes Haar

Schonende Reinigung

Häufiges Haarewaschen schadet nicht, solange man ein Shampoo mit ultra-milder Reinigungsgrundlage benutzt, welches das Haar sanft reinigt und das Gleichgewicht der Kopfhautflora schützt.

Zusätzliche Pflege

1-2x wöchentlich sollte man dem Haar eine Kur bzw. Maske gönnen, welche die Feuchtigkeit im Haar bindet.

Richtiges Bürsten und Fönen

Eine hochwertige Bürste mit Naturborsten wirkt nur auf die Haarfasern und nicht auf die Wurzeln. Das Haar jedoch nie kämmen oder bürsten, wenn es noch nass ist, denn in diesem Zustand ist seine Widerstandskraft veringert. Den Fön nicht zu dicht an die Haare halten, und eine niedrige Stufe wählen.

Strapazen vermeiden

Schädigende Prozeduren wie starkes Bleichen vermeiden. Haare nicht zu fest zusammenbinden und auf straffe Frisuren, die an der Haarwurzel ziehen, verzichten.

Schutz vor Einwirkungen von aussen

UV-Strahlung, Hitze, Chlor- oder Salzwasser meiden bzw. die Haare durch eine Kopfbedeckung schützen.

Regelmäßiges Nachschneiden

Das Kappen von beschädigten Spitzen lässt das Haar voller erscheinen.

Ausgeglichene Ernährung

Für gesunde Haare besonders wichtig sind Eisen, Zink, Eiweiß und Biotin. Ein Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminsosäuren kann z.B. Haarausfall begünstigen. Nahrungsergänzungspräparate sind hier sinvoll.